Ein Kennzeichenhalter ist einfach gesagt, eine Halterung für ein Kfz Kennzeichen, auch umgangssprachlich als Nummernschild bezeichnet. Die Kennzeichen müssen laut der Straßenverkehrsordnung sichtbar vorn und hinten am Auto angebracht werden. Dafür könnten natürlich Schrauben verwendet werden. Das ist aber aufwendig, da die Schilder dann mit Löchern versehen werden müssten, die dann auch noch an der richtigen Stelle sein müssen. Außerdem würde so bei jedem Wechsel der Kennzeichen Werkzeug gebraucht werden. Aus diesem Grund gibt es Kennzeichenhalter aus Carbon. Dabei handelt es sich im Prinzip um einen Rahmen, der an das Auto angebracht wird. In diesem kann dann ganz einfach das Nummernschild befestigt werden – ohne Bohren und ohne Werkzeug. Dabei sind die einzelnen Modelle so konzipiert, dass sie auch gut gegen eine unbefugte Demontage und damit gegen Diebstahl gesichert sind.

Die Kennzeichenhalter haben sich gerade wegen ihrer einfachen Anwendung in der Praxis sehr bewährt. Schließlich ist nichts ärgerlicher, als wenn man vor der Zulassungsstelle steht, die schönen neuen Nummernschilder in der Hand hält und sie nicht anbringen kann, weil man kein Werkzeug dabei hat oder erst aufwendig ausmessen muss, wo genau die Löcher für die Verschraubung angebracht werden müssten.

Was ist das Besondere an einem Kennzeichenhalter aus Carbon?

Chemisch gesehen ist Carbon ein mit Kohlenstoff verstärkter Kunststoff. Er wird daher auch als carbonfaserverstärkter Kunststoff (CFK) bezeichnet. Umgangssprachlich wird oft von Kohlefasern gesprochen. Das Besondere an diesem Material ist, dass es eine hohe Festigkeit und Steifigkeit hat. Gleichzeitig hat es aber nur eine geringe Masse, ist als sehr leicht im Vergleich zu andern Materialien, die eine ähnlich hohe Festigkeit haben.

Für die Kennzeichenhalter, die aus Carbon gefertigt sind, bedeutet dies zum einen, das sie sehr stabil und robust sind. So macht ihnen auch ein häufiger Wechsel des Nummernschildes nichts aus. Auch gegenüber der Witterung sind sie unempfindlich und halte sowohl die Sommerhitze, wie auch die Winterkälte problemlos aus. Sie sind also insgesamt sehr langlebig. Darüber hinaus ist Carbon ein Material, das sehr sehr edel aussieht. So wird es sowohl Ihrem Kennzeichen, als auch Ihrem Auto selbst ein besonderes Aussehen verleihen. Sie können sich mit so einem Halter auch gut von der Masse der anderen hervorheben.

Beim Kauf eines Autos beim Händler gibt es meistens bereits einen Kennzeichenhalter mit dazu. Dies sind aber in der Regel einfachere Modell. Außerdem sind sie meistens mit einer Werbeaufschrift des Autohändlers versehen. Kennzeichenhalter, die aus Carbon gefertigt sind, sind hingegen werbefrei und wirken daher viel schöner am Auto. Es gibt aber auch die Möglichkeit, das aus Carbon gefertigte Kennzeichenhalter bedrucken zu lassen. So können Sie für Ihre eigene Firma Werbung machen und das mit einem relativ geringen finanziellen Aufwand.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Wer sich einen Kennzeichenhalter Carbon anschaffen möchte, sollte beim Kauf genau hinsehen. Es gibt auf dem Markt sehr viele unterschiedliche Angebote. Wichtig ist, vor allem darauf zu achten dass, die Kennzeichenhalter aus Carbon sind. Es werden auch sehr viele Kennzeichenhalter angeboten, die aus anderen Materialien gefertigt sind. Zu beachten ist auch, dass manche der Halter als Kennzeichenhalter Carbon bezeichnet werden, aber lediglich ihr Aussehen, dem von Karbon entspricht, sie aber nicht aus diesem Stoff hergestellt sind. Achten Sie beim Kauf also unbedingt darauf, dass die Kennzeichenhalter aus Carbon gefertigt sind. Am besten ist es genau die Beschreibung des Herstellers zu lesen.

Im Übrigen sollten Sie darauf achten, dass der Kennzeichenhalter auch zur Größe Ihres Kennzeichens passt. Die Halter werden in verschiedenen Größen angeboten. Es gibt auch Modelle, die für mehrere Größen geeignet sind. Es empfiehlt sich hier, das eigene Schild vor dem Kauf auszumessen, um dann den richtigen Kennzeichenhalter auswählen zu können.